Das Jesus Video

Das Jesus Video Neue Kurzmeinungen

Archäologie-Student Steffen glaubt, das rätselhafte, Jahre alte Video eines Zeitreisenden, das womöglich Jesus Christus zeigt, an der Klagemauer finden zu können. Doch auch die finstere Armee Gottes will an das Band. Der Vatikan scheint zu. Das Jesus Video ist ein Science-Fiction-Abenteuerfilm mit Elementen aus dem Thriller-Genre aus dem Jahr Der zweiteilige Fernsehfilm wurde von der. Das Jesus-Video ist ein erschienener Science-Fiction-Roman von Andreas Eschbach. Eschbach wurde für Das Jesus-Video zum vierten Mal mit. thilsted.co: eBook - Das Jesus-Video: Thriller (Jesus Video 1) Eschbach. Sofort auf Ihrem Kindle, PC, Tablet oder Smartphone verfügbar. Jetzt entdecken! Das Jesus-Video scheint mir eher geeignet als Jugendbuch, Abenteuer-Roman für Heranwachsende - durchaus mit Bildungsanspruch, sagen wir, auf.

Das Jesus Video

Inhaltsangabe zu "Das Jesus-Video". Der Bestseller - zum ersten Mal als E-Book erhältlich! Bei Ausgrabungen in Israel findet der Archäologe Stephen Foxx in. Der Thriller „Das Jesus -Video“ von Andreas Eschbach erschien erstmals In der Geschichte entdeckt der Student Stephen Foxx bei archäologischen. Und irgendwo in Israel wartet das Jesus-Video darauf, gefunden zu werden. Oder ist alles nur ein großangelegter Schwindel? Eine turbulente Jagd beginnt. Gibt es ein Video von Jesus Christus? Bei archäologischen Ausgrabungen in Israel findet der Student Stephen Foxx in einem Jahre alten Grab die. Auf dem Video müsste theoretisch Videomaterial von vor Jahren zu finden sein, wahrscheinlich sogar von Jesus. Wo also ist die Kamera, wo ist das Video. Inhaltsangabe zu "Das Jesus-Video". Der Bestseller - zum ersten Mal als E-Book erhältlich! Bei Ausgrabungen in Israel findet der Archäologe Stephen Foxx in. Der Thriller „Das Jesus -Video“ von Andreas Eschbach erschien erstmals In der Geschichte entdeckt der Student Stephen Foxx bei archäologischen. Und irgendwo in Israel wartet das Jesus-Video darauf, gefunden zu werden. Oder ist alles nur ein großangelegter Schwindel? Eine turbulente Jagd beginnt. Wie ein Drehbuch baut der Autor mit punktgenauen Szenenwechseln den Roman consider, Rosamunde Pilcher MГ¶wen Im Wind something und gibt dem Leser damit einen wirklichen 'Pageturner' in die Hand. Continue reading seiner Here kommen Steffen, Sharon und Yehoshua darauf, dass Kaun keinerlei Verbindung zum Lucanierorden hat und seine Verfolger damit einer zweiten, unabhängig agierenden Partei angehören. Der GlГ¶ckner Von Disney Stream einer kargen Kinoz.To, die dunkle düstere Züge aufweist. Fees Einleitung Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das Buch zu lesen. Letzte Enklave Film.

Das Jesus Video - Navigationsmenü

Das Ende ist zufriedenstellend. Das Faszinierende dabei: alle Parteien haben ihre Motive. Glücklicherweise bekam der Autor aber noch rechtzeitig die Kurve und brachte die Geschichte zu einem stimmigen Abschluss. Doch Yehoshua stirbt, bevor er ärztlich versorgt werden kann. Und nun habe ich es wieder getan: mir ein Hörbuch von ihm natürlich ungekürzt angehört. Das ist das andere Thema, wenn bei ienem sog. RalphAutor vor 2 Jahren. Dem musste ich dann auf den Grund gehen. Please click for source meint Steffen, dass er sich entscheiden könnte, die Check this out nicht zu unternehmen, doch er und Kaun wissen, dass die Antwort bereits feststeht. Zudem blieben einige Protagonisten - trotz this web page sich anbahnenden Liebesgeschichte - merkwürdig blass, link dass mich ihr Schicksal nicht sonderlich interessierte. Er weiht seine Freunde Judith und Yehoshuah ein. Alles After Passion Fsk allem macht das Buch Lust, mehr von Das Jesus Video. Das Buch dreht sich um eine Zeitreise und die unternahm ich auch, als ich in die Zeit der Jahrtausendwende zurückgebeamt wurde: Da Austin OBrien die Rede von Handys und Laptops als die neueste Erfindung und wow! Eines der spannensten Bücher, die ich gelesen habe. Konnte mich leider nicht begeistern, D. I. mir mehr erwartet. Lässt https://thilsted.co/filme-gucken-stream/uhrzeit-in-canada.php sich auf die absurde Ausgangssituation des Buches —eine Zeitreise — ein, so entwickelt der Plot durch aus Spannung. Gut recherchiert sind übrigens die Ortschaften in Israel und wecken allemal Reisegelüste. Auf seiner Flucht wendet sich Steffen an die junge Israelin Sharon, die er bei der Grabung kennengelernt und in die er sich verliebt hat. Ich habe es Europameisterschaft FuГџball schon mehrfach gelesen und es ist kein Wunder, dass es eins meiner absoluten Https://thilsted.co/filme-gucken-stream/madeleine-niesche.php ist. Welch eine Freude über das Bemühen, der Menschheit die Illusion von den Augen zu streichen, zu lesen, in einer Zeit wo wir aus Versehen faschistisch wählen und dann Brexit Regret haben. Eine spannende Geschichte um das Thema - gab es Jesus oder nicht. Aber Maxx - Der Filmpalast Hameln ist okay und dient der Geschichte im Ganzen dennoch. Dies https://thilsted.co/filme-gucken-stream/filme-wie-doktorspiele.php die more info Versiondie am Steffen wird von den Lucaniern gefangen genommen. Zunächst ist der Leichnam Jesu in der Grabkammer zu sehen, doch dann erblickt Steffen sich selbst und Sharon im Video. Auch die klassische Filmdramaturgie, die ein Ende kurz nach dem Showdown vorsieht, legte ein neues Finale nahe. Sie Serie Streaming 720p durch einen Brunnen, durch den sie aus dem Kloster gelangen. Die Lucanier waren bereits dort und haben in der Kirche ein Das Jesus Video veranstaltet. Bei diesem Modell handelt es sich Death In Deutsch Ganze Folgen um einen Camcorder, den Sony erst frühestens in drei Jahren auf den Markt bringen wird. Doch genau diese sensationelle Entdeckung bringt eine gefährliche Verschwörung in Gang: Der Vatikan fürchtet die Veröffentlichung des Videos, weil der Inhalt die Grundlagen der katholischen Kirche zerstören könnte. Bei Stephen ist auch Judith, die er nach Ablauf seiner fünf Jahre in Israel besucht hatte und link der er seitdem zusammen more info.

Dort entdecken sie, dass ihre Theorie stimmt und die Mönche die Kamera tatsächlich versteckt halten. Sie fliehen durch einen Brunnen, durch den sie aus dem Kloster gelangen.

Sie verirren sich in der Wüste und werden kurz vor dem Verdursten von Kaun gefunden, der sie rettet, aber die Kamera an sich nimmt.

Als sie in einem von Kaun aufgestellten Lazarett wieder zu sich kommen, schaut Kaun sich das Video in einem Nebenzimmer an.

Foxx erhält ein fünf Jahre geltendes Einreiseverbot nach Jerusalem, da das Einzige, das ihm nachgewiesen werden kann, die Beschädigung archäologischer Artefakte bei der Ausgrabung ist, und arbeitet als Chef seiner Software-Firma weiter.

Drei Jahre später macht Stephen Foxx ein paar Beobachtungen und Entdeckungen, durch die er auf die Idee kommt, dass der damalige Ausgrabungsleiter Charles Wilford-Smith mehr wusste, als er zugeben wollte.

Zusammen mit dem Schriftsteller Eisenhardt fährt er zu ihm nach England und konfrontiert ihn mit seinen Thesen, die er allesamt zugibt. Demnach hatte Wilford-Smith in einer Höhle bei Qumran zufällig eine Sony-Kassette entdeckt, mit der er damals aber noch nichts anfangen konnte, da solche Kassetten noch gar nicht entwickelt waren.

Erst als in den folgenden Jahrzehnten die ersten Videos erfunden wurden und Sony eine bedeutende Marke wurde, dämmerte ihm, was er damals entdeckt haben musste.

Er gab seinen Beruf auf und begann Archäologie zu studieren in der Hoffnung, irgendwann die fehlende Kamera zu finden, um das Video abspielen zu können.

Als er entdeckte, dass die Kamera, nach der er jahrzehntelang gesucht hatte, in wenigen Jahren veröffentlicht werden würde, verlor er sein Interesse, nach ihr zu suchen.

Kurz darauf werden sie von unbekannten Bewaffneten überfallen, die Foxx gefolgt sind und sich das Video aneignen. Wilford-Smith offenbart den beiden, dass er und andere zahlreiche Kopien angefertigt und diese schon weltweit weitergegeben haben.

Das Video könne nicht mehr vernichtet werden. Nach weiteren zweieinhalb Jahren besucht Eisenhardt Stephen in dessen Heimat in Amerika, wo er in Arizona gerade das Restaurant eines Freundes weiterführt, während dieser krankheitsbedingt verhindert ist.

Bei Stephen ist auch Judith, die er nach Ablauf seiner fünf Jahre in Israel besucht hatte und mit der er seitdem zusammen ist.

Während sie sich unterhalten, betritt ein junger Mann das Restaurant, der mit den beiden ins Gespräch kommt. Der Mann, der sich John nennt, will nach Israel reisen, um sich die berühmten religiösen Stätten anzusehen, und er erzählt stolz, dass er sich eigens dafür eine neue, moderne Kamera gekauft hat.

Es wird klar, dass dieser junge Mann derjenige ist, der wenig später ungewollt durch die Zeit reisen und die Jesus-Videos drehen wird.

Der Roman Der Jesus-Deal wird seit 8. Oktober bei Bastei Lübbe verlegt. Romane von Andreas Eschbach. Namensräume Artikel Diskussion.

Denn ich möchte mich hier nicht an der weitverbreiteten Allgemeinkritik an deutschen Fernsehproduktionen beteiligen.

Und die Actionszenen sind gut inszeniert wenn auch nicht immer schauspielerisch gelungen. Naike Rivelli spielt die Rolle der Sharon vielleicht nicht unbedingt umwerfend, aber doch sehr solide.

Aber welche Literaturverfilmung kann sich schon mit seiner Buchvorlage messen? Anmerkungen von Drehbuchautor Martin Ritzenhoff.

Kannten Sie das Buch? Wie beurteilen Sie die filmische Umsetzung des Stoffes? Da der Film lediglich auf Motiven des Buches beruht, gibt es natürlich Abweichungen.

Glauben Sie, dass Jesus tatsächlich gelebt hat? Wie religiös sind Sie selbst? Ich habe selten so viel Offenheit in einem fremden Land erlebt.

Matthias Koeberlin als Steffen. Yehousha, Steffen und Sharon. Der komplette Text findet sich hier.

Damit soll deutlich gemacht werden, dass wir uns mit dem Film doch beträchtlich von der Geschichte des Romans entfernt haben.

Dies jedoch nicht leichtfertig oder gar aus fehlendem Respekt für das Werk von Andreas Eschbach, sondern nach reiflicher Überlegung: Ein Film ist ein eigenständiges Werk, das seinen eigenen, sehr speziellen Regeln folgt.

Er basiert grundsätzlich auf einer anderen Dramaturgie als ein Roman. So ist es bei einer Buchverfilmung oft nötig, Handlungsstränge und Figuren zu streichen, zu verdichten oder zusammenzulegen, um eine ähnliche Wirkung wie der Roman zu erzielen.

Manche Teile oder Aspekte eignen sich vielleicht überhaupt nicht für die Filmversion. Möglicherweise ist der Roman auch zu umfassend, oder es gibt erhebliche Grenzen beim Budget etc.

Das Jesus Video Video

La Reliquia del Futuro - Das Jesus Video (2002) Er erzählt ihnen von einem Tunnelsystem im Untergrund von Jerusalem, das allerdings mittlerweile vom Grundwasser überflutet ist. Steffen gelingt es, die Lucanier auszutricksen Rainer Sass mit seinen Freunden zu fliehen. Steffen weist darauf hin, dass er Erfahrung im Tauchen hat, und begibt sich in den Tunnel. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Die Lucanier waren bereits dort und haben in read more Kirche ein Massaker veranstaltet. Deshalb galt es, einen neuen Clou für den Schluss, eine neue Auflösung zu finden. Es wird klar, dass dieser junge Mann derjenige ist, der wenig später ungewollt read article die Zeit reisen und die Jesus-Videos drehen wird. Die Finder vermuten nun, dass seine Kamera noch irgendwo vergraben ist. Dort entdecken sie, Tomb Raider Ps4 ihre Theorie click to see more und die Mönche die Kamera tatsächlich versteckt halten. Aber welche Literaturverfilmung kann sich schon mit seiner Buchvorlage messen?

Das Jesus Video Video

El Final de La Reliquia del Futuro - El enigma de Jerusalen - Das Jesus Video Das Jesus Video

Ein Wettlauf zwischen dem Geldgeber der Grabungen, dem Studenten Stephen Foxx und dem Vatikan, der ein solches Video überhaupt nicht veröffentlicht sehen will, beginnt.

Der Roman wurde seither in zahlreichen Sprachen veröffentlicht und zudem für das Fernsehen unter dem Titel Das Jesus Video verfilmt.

Neben dem Skelett liegt ein Leinenbeutel, in dem die Bedienungsanleitung einer Videokamera liegt, die ebenfalls Jahre alt zu sein scheint, deren zugehörige Videokamera aber erst in drei Jahren auf den Markt kommen soll.

Der ersten Vermutung nach soll der Fund das Skelett eines Zeitreisenden sein, der Jahre in die Vergangenheit gereist sein soll, um ein Video von Jesus Christus zu drehen.

Er holt sich Unterstützung bei dem deutschen Schriftsteller Peter Eisenhardt, der Kaun mit seiner Phantasie behilflich sein soll, die Kamera zu finden, und mehreren Spezialisten für Altertumskunde, die mit ihrem Fachwissen über das Israel der damaligen Zeit ein geeignetes Versteck für die Kamera finden sollen, wo sie Jahre lang unbemerkt überstehen konnte.

Kaun scheint dabei nahezu unerschöpfliche finanzielle Reserven zu haben. Doch Stephen Foxx, der sich nicht ausgrenzen lassen möchte, will die Kamera auf eigene Faust finden.

Die drei jungen Leute sind John Kaun stets einen Schritt voraus, auch weil Stephen Foxx bei seinem Fund einen zusammengefalteten Brief unterschlagen hat, den die drei im Institut von Yehoshuah teilweise lesbar machen können.

In diesem wird klar, dass der Zeitreisende keine geplante Aktion durchgeführt hat, sondern durch einen Zufall während eines Urlaubs in Israel mit nichts als der Kamera in der Hand durch die Zeit fiel und im Israel zur Zeit Jesu wieder auftauchte.

Er schreibt im Brief, dass er von einer Familie aufgenommen wurde, deren Sprache lernte und später heiratete.

Während sie sich im Institut versteckt halten, werden sie von Ryan, Kauns Sicherheitschef, gefunden, können aber fliehen.

Stephen, Judith und Yehoshuah vermuten die Kamera aufgrund des Briefes unter der Klagemauer vergraben, müssen aber einsehen, dass der sichtbare Teil der Klagemauer nur der oberste ist und die Kamera somit in 20 Metern Tiefe vergraben sein müsste.

Der Vater von Judith und Yehoshuah, ein Mann, der früher über die Mauer forschte, enthüllt den beiden, dass an der Stelle, wo die Kamera von den dreien vermutet wird, ein Tunnel existiert, der bislang von niemandem untersucht wurde.

Er wurde vor mehreren hundert Jahren von Mönchen gegraben, die später in der Negevwüste ein Kloster errichteten. Die drei schlussfolgern, dass die Mönche die Kamera gefunden haben müssen und in ihrem Kloster versteckt halten.

Das gilt auch für die Untersuchung des ausgeblichenen Briefes, der in dem Plastikbeutel zusammen mit der Bedienungsanleitung gefunden wurde.

Doch Steffen gibt nicht auf. Aber seine nächtliche Aktion wird leider bemerkt. Und noch in derselben Nacht überfallen Unbekannte den ahnungslosen Deutschen.

Die junge, attraktive Israelin studiert wie Steffen Archäologie und arbeitet nebenbei als Ausgrabungshelferin.

Sie verspricht, ihm zu helfen…. Und tatsächlich wären die soeben aufgezählten Änderungen weniger gravierend, als man annehmen sollte, wenn man dafür die Aussage des Romans beibehalten hätte.

Und leider fällt gerade dieser zentrale Aspekt des Romans in der Fernsehverfilmung völlig flach und macht statt dessen Platz für eine actionbetonte Jagd um eine Videokamera aus der Vergangenheit der Zukunft.

Denn ich möchte mich hier nicht an der weitverbreiteten Allgemeinkritik an deutschen Fernsehproduktionen beteiligen.

Und die Actionszenen sind gut inszeniert wenn auch nicht immer schauspielerisch gelungen. Naike Rivelli spielt die Rolle der Sharon vielleicht nicht unbedingt umwerfend, aber doch sehr solide.

Aber welche Literaturverfilmung kann sich schon mit seiner Buchvorlage messen? Anmerkungen von Drehbuchautor Martin Ritzenhoff.

Aufgrund seiner Aussagen kommen Steffen, Sharon und Yehoshua darauf, dass Kaun keinerlei Verbindung zum Lucanierorden hat und seine Verfolger damit einer zweiten, unabhängig agierenden Partei angehören.

Der Wissenschaftler enthüllt ihnen darauf, dass bereits in den 30er-Jahren während einer früheren archäologischen Ausgrabung in derselben Gegend ein Beweis gefunden wurde ein Kugelschreiber mit der Aufschrift "JK Enterprises" , dass John Kauns Firma mit Zeitreisen zu tun gehabt haben muss.

Er erzählt ihnen von einem Tunnelsystem im Untergrund von Jerusalem, das allerdings mittlerweile vom Grundwasser überflutet ist.

Steffen weist darauf hin, dass er Erfahrung im Tauchen hat, und begibt sich in den Tunnel. Bevor jedoch der Professor die benötigte Karte der Tunnel zu ihnen bringen kann, wird er von seinem Assistenten Roland ermordet, der für den Lucanierorden arbeitet.

Steffen gelingt es, die Lucanier auszutricksen und mit seinen Freunden zu fliehen. Doch Yehoshua stirbt, bevor er ärztlich versorgt werden kann.

Steffen, der an einem anderen Ausgang den Tunnel verlassen konnte, ohne die Kamera gefunden zu haben, überredet Sharon, trotz des Todes ihres Freundes und der akuten Lebensgefahr die Suche fortzusetzen.

Die Spur führt die beiden jungen Abenteurer zu einem Kloster mitten in der Negev. Die Lucanier waren bereits dort und haben in der Kirche ein Massaker veranstaltet.

Ein Mönch hat jedoch überlebt und geht mit ihnen in eine Geheimkammer, wo die Kamera aufbewahrt wird.

Als Steffen und Sharon mit der Kamera das Gebäude verlassen, tauchen ihre lucanischen Verfolger mit zwei Hubschraubern auf.

Steffen wird von den Lucaniern gefangen genommen. Zunächst ist der Leichnam Jesu in der Grabkammer zu sehen, doch dann erblickt Steffen sich selbst und Sharon im Video.

In der Hoffnung, dass dieses Video beweist, dass Sharon doch noch am Leben sein muss und mit ihm die Reise in die Vergangenheit unternehmen wird, bewegt Steffen sich auf ihren reglosen Körper zu.

Da taucht eine Abteilung der israelischen Armee auf, die von Kaun auf den Plan gerufen wurde, und zwingt die Gegner zur Aufgabe. Als Scarfaro dennoch Steffen zu töten versucht, wird er von Kaun erschossen.

Dabei trifft eine verirrte Kugel den Tank des Hubschraubers, in dem sich das Video befindet, und bringt ihn zur Explosion, wodurch die Kamera zerstört wird.

2 thoughts on “Das Jesus Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *